Seite wählen

100 mal Neues Leben in der Uckermark

04. April 2011 | Archiv | 0 Kommentare


Auf dem Seminar in Bömitz am letzten Wochenende berichtete ich von dem Feldversuch zum Grundeinkommen der Breuninger Stiftung und des Landes Brandenburg. Leider hatte ich keine Unterlagen zu dem Pilotprojekt dabei. Hier nun die Pressemappe und in ein paar Tagen wird auch eine Web-seite online sein.


Ich denke auch Bewerbungen aus anderen Regionen hier in der Gegend machen Sinn. Im Zweifelsfall, anrufen..
Liebe Grüße Susanne

Auszug aus der Pressemappe:
„Mit einem Bewerbungsverfahren werden in den nächsten Wochen Menschen gesucht, die
entweder staatliche Leistungen beziehen oder andere Einkommensquellen haben. Ihnen
gemeinsam soll sein, dass sie für sich neu entwickeln wollen, wie sie in Zukunft vor Ort
arbeiten wollen. Um sie auf diesem Weg professionell zu begleiten und nachhaltig
Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen, stellt das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und
Familie des Landes Brandenburg rund 350.000 Euro zur Verfügung, die Breuninger
Stiftung aus Stuttgart unterstützt das Projekt mit 200.000 Euro.

Grundlage des Projektes 100 mal Neues Leben sind die Erkenntnisse, dass Menschen –
vor allem nach einer langen Phase der Arbeitslosigkeit – nur dann für sich wieder einen
Weg zurück in Arbeit sehen, wenn sie diesen Weg selbst entwickeln können.

Das Bewerbungsverfahren für Teilnehmer am Projekt 100 mal Neues Leben beginnt am
11.04.2011. Nähere Informationen unter:

Europazentrum Brandenburg-Berlin (EZBB) des eRFV e.V.
Herr Wolfgang Pfeiffer
Technologie- und Gemeindezentrum 8b
16278 Pinnow
Tel.: 03 33 35/ 30472
E-Mail: info@europazentrumbb.de „

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This