Seite wählen
04/25/2017
Admin

Götz Werner unterstützt Bündnis Grundeinkommen

Das Handelsblatt schreibt: dm-Gründer unterstützt „Bündnis Grundeinkommen“


„Es ist elf Jahre her, dass sich Götz Werner erstmals mit einem Buch zum
bedingungslosen Grundeinkommen bekannte. „Ein Grund für die Zukunft: Das
Grundeinkommen“ hieß das Buch, das der Gründer der Drogeriekette dm in
einem kleinen anthroposophischen Verlag veröffentlichte.


Gerade erst hat der 73-Jährige ein neues Buch zum Thema veröffentlicht,
zusammen mit den Bestseller-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich
(„Der Crash ist die Lösung“). Doch Schreiben reicht ihm nicht mehr. Im
Gespräch mit dem Handelsblatt kündigt er an, die neue Partei „Bündnis
Grundeinkommen“ (BGE) zu unterstützen – zumindest mit seiner Stimme.



„Ich würde sie wählen“, sagt der 73-Jährige über die im..“

Foto:Stefan Pangritz



































Das ist eine schöne Nachricht.


Damit das bedingungslose Grundeinkommen bei der kommenden Bundestagswahl für alle wählbar ist, sammelt Bündnis Grundeinkommen gerade bundesweit die erforderlichen Unterstützungsunterschriften.
Wenn ihr dabei mithelfen wollt, wäre das eine wirklich große Hilfe. 
(Ganz unten in diesem Blogpost steht, wie das geht)




Liebe Grüße, Susanne