Seite wählen

Weitererzählen…. Grundeinkommen kommt !

17. Januar 2014 | Archiv | 0 Kommentare

Die alten Geschichten:

Schaffe, schaffe, Häusle baue… / schwäbisches Sprichwort
Leistung muss sich wieder lohnen… / H.Kohl 1982 und andere
Gemeinsam erfolgreich… / CDU, Wahl 2013
Nur wer arbeitet soll auch essen / Viele, frei und falsch nach Apostel Paulus

Diese und viele andere Geschichten von Arbeit, Fleiß, Mühe, dem gerechtem Lohn und dem dann gelingenden Leben, werden tagein, tagaus, landauf und landab erzählt und erzählt und wirken.

Vielleicht erklärt sich der Erfolg von Angela Merkel dadurch, dass sie all die bestehendem Wohlfühl-und Beschwichtigungsgeschichten zusammenfasst und toppt: „Ihr seid gut, wir sind gut, alles ist gut“

Und dann kam das Huhn.

Und eine ganz andere Geschichte:

„Hier ist es wie auf dem Friedhof. Jeder Tag ist Totensonntag. Wir haben letzte Nacht hier im freien verbracht. Irgendwann ist ein Huhn über die Straße gelaufen und hat dort drüben doch tatsächlich ein Ei gelegt. Kein Mensch kommt hier mehr vorbei. Die reinste Wüste.“

Zitate von Marco Mancuso, entlassener Fiatmitarbeiter auf dem verlassenen Werksgelände in Termini Imerese, Sizilien.

„Gerade habe ich zum letzen Mal Arbeitslosengeld überwiesen bekommen. 587 Euro. Ab Januar gibt’s nichts mehr. Jetzt stehe ich endgültig auf der Straße.“

Der Fiat Konzern ist übrigens weder pleite, noch kann er keine Autos mehr verkaufen. Im Gegenteil: Durch die Übernahme von Crysler ist Fiat der siebtgrößte Autobauer der Welt.

„Wenn ich keine Arbeit habe, bin ich gezwungen, um Hilfe bei unseren lokalen Politikern zu bitten. Je mehr eine Gesellschaft verarmt, desto wichtiger nehmen sich die Volksvertreter. Um die sich zum Glück niemand scheren muss, der Lohn und Arbeit hat.“

„Gemeinsam erfolgreich“  sieht anders aus finde ich.

So vielleicht:

Der Fiat Konzern möchte den Produktionsstandort in Termini Imerese schließen und dankt allen MitarbeiterInnen herzlich für die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir hoffen sehr, Sie sind mit einer Anerkennung in Höhe von xxxxxx€ einverstanden.


Ein Unternehmen kann nur in einer funktionierenden Infrastruktur gedeihen und ist ein Gemeinschaftswerk vieler Menschen, oft über mehrere Generationen. 
Durch die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens von allen für alle, ist endlich die ganze Bevölkerung auch finanziell am gesamtgesellschaftlichen Erfolg beteiligt. Auch stellt die Abwanderung des Konzerns für die Region kein großes Problem da.
Mit einem Rückgang der Kaufkraft ist nicht zu rechen.




Seit der Einführung des europaweiten bedingungslosen Grundeinkommens durch die europäische Volksabstimmung vor 5 Jahren, ist unsere Gesellschaft endlich unabhängiger vom sich stetig wandelnden Arbeitsmarkt. Das Erfolgsmodell „Europäisches bedingungsloses Grundeinkommen“ stößt auf großes Interesse weltweit.
Auf dem Betriebsgelände in Termini Imerese, siedeln sich bereits wieder verschiede Unternehmen, regionale Initiativen, Vereine, Kulturprojekte und sogar ein kleiner bäuerlicher Betrieb mit Hühnerhaltung an ….
Der Strand wird wieder zur Erholung genutzt /Zeitung von morgen






Was wird, liegt an uns.
Geschichten zu erzählen, die uns gefallen und ebensolche Bilder zu malen und zu entwerfen ist ein wichtiger und leicht machbarer Schritt und anscheinend auch ein bewährtes politisches Mittel.
Mein Vorschlag: „Grundeinkommen kommt“ in allen Variationen.

Ich danke dem Deutschlandfunk und dem Autor  Karl Hoffmann für diese Radiogeschichte und Marco Mancuso für den Klartext mit Huhn.

Herzlich Susanne

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This